Kategorie: konzert

cassard – konzert

…ein paar fotos vom wunderbaren konzert des duos cassard am 10.12.2016 in bienenbüttel. präsentiert wurde es dieses mal vom gärtnerhof bienenbüttel und dem kulturverein.
die beiden vollblutmusiker christoph pelgen und johannes mayr nahmen das publikum im sehr gut besuchten gemeindehaus bei ihrem vorweihnachtlichen konzertprogramm „pastorales“ mit auf eine musikalische reise durch ganz europa. lieder aus skandinavien, griechenland, spanien usw., virtuos gespielt auf oft historischen instrumenten, wie nyckelharpa (schlüsselfidel), harmonium, verschiedene dudelsäcke, chalumeau, krumhorn, flöten, akkordeon, gitarre u.a.,  wurden in den jeweiligen landessprachen dazu gesanglich begleitet.
schon bei den ersten tönen wurde das publikum in den bann gezogen und  konnte sich dem zauber nicht entziehen. erzählungen zu den liedern und erklärungen der unterschiedlichsten instrumente rundeten das programm ab.
danke an die beiden profimusiker und auf ein hofffentlich baldiges wiedersehen und -hören.
mehr vom duo cassard findet man auf ihrer webseite
technisches: fuji x-pro 2, 1.4/23mm (35mm) + 2.0/90 (135mm)
offene blende – kein blitz

 

vincent dombrowski quartett – die fotos

…hier nun ein paar fotografische eindrücke vom klasse konzert
am 19.3.2016 im gemeindehaus, präsentiert vom kulturverein bienenbüttel.
das vincent dombrowski quartett feat. thomas rückert mit den musikern
vincent dombrowski – saxophon, thomas rückert – piano, christian müller – kontrabass
und jan-phillip meyer – schlagzeug
präsentierten jazz vom feinsten.
klassiker, eigene stücke, laut und leise und als gast kam dann noch
ken dombrowski – posaune
auf die „bühne“.
für die fototechnikfans: fuji finepix systemkameras x-e2 + x-t10 mit den objektiven 1,2 56mm (85mm kb)  + 2,8 14mm (21mm kb) max. blende 2,8 iso bis 3200 direkt im s/w modus als jpg fotografiert und nur leicht im kontrast angepasst.

plakate + eintrittskarten für die konzerte des kulturvereins im märz…

…habe ich fertiggestellt + sie sind gerade aus der druckerei gekommen.
im märz präsentiert der bienenbütteler kulturverein gleich 2 tolle konzerte:

am 5.3. gibt es „Irische Balladen, Auswanderer-, Tanz- und Trinklieder“  
von der irish folk band KULLERSTEEN zu hören.

Martina Heesen – Flöten
Kai Runge – Gesang, Banjo, Bouzouki, Mandoline…
Werner Liedtke – Gitarre und Gesang
Uwe Zimmermann – Akkordeon und Gesang
Dietmar Bruhn – Geige
Hans Lux – Kontrabass


am 19.3. sind dann Jazzstandards und eigene Kompositionen
vom Vincent Dombrowski Quartett feat. Thomas Rückert zu hören.

Vincent Dombrowski – Saxophon
Thomas Rückert – Piano
Christian Müller – Kontrabass
Jan-Phillip Meyer – Schlagzeug


die konzerte sind beide um 20 uhr im gemeindehaus, kirchplatz 6, bienenbüttel
karten bekommt man im vorverkauf für 10€ bei
malou …zauberhafte kinderwelt, bahnhofstraße 12, bienenbüttel
bücherei bienenbüttel, bahnhofstraße 7, bienenbüttel

konzerte-3-2016

wolfgang rieck – fotos und video von den konzerten in bienenbüttel

hier ein paar fotos und ein video von den beiden wolfgang rieck konzerten am 13. und 14. oktober in bienenbüttel.
die vom kulturverein bienenbüttel präsentierten konzerte zeigten einen musikprofi, der sowohl kinder als auch erwachsene begeistern kann.
das abendprogramm „alles muss sich wandeln“ im gemeindehaus und das kinderprogramm „die maus im fernrohr“ in der grundschule waren für alle teilnehmer wieder ein besonderes erlebnis.

weitere infos zu wolfgang rieck findet ihr auf seiner internetseite

Soul Collectors in der Markthalle

Die jungen Musiker der Soul Collectors hatten mehr als 130 Seelen vor sich versammelt, um sie mit einer gelungenen Mischung aus Soul, Funk und Jazz zu unterhalten. Neben bekannten Stücken wie Sunny, Just The Two Of Us, You Are So Beautiful oder Streetlife standen auch eindrucksvolle Eigenkompositionen auf dem Programm, die von den Zuhörern genauso begeistert angenommen wurden. Mit ihren atemberaubenden Soli ernteten Vincent Dombrowski an den Saxophonen, Ken Dombrowski an der Posaune und Antonio Chaves an den Tasten immer wieder begeisterten Zwischenapplaus und die Stimmen der beiden jungen Sängerinnen Merle Gröter und Lucina Akintaya passten perfekt zueinander, waren aber auch einzeln ein Genuss. Den soliden, anspruchsvollen Rhythmusrahmen dieses eindrucksvollen Konzertes bauten Moritz Constantin am Schlagzeug, Robert Schulz am Bass und David Schmitt an der Gitarre, der auch solistisch glänzte.
Die acht Musiker haben es verstanden, ihr Publikum in den Bann zu ziehen und mit Standing Ovations ließen die Zuhörer die Band nicht von der Bühne, ehe drei Zugaben gespielt waren. Dabei zogen die Soul Collectors noch einmal alle Register ihres Könnens, beim mitreißenden Pee Wee Ellis Song The Chicken mit atemberaubenden Soli, beim akustisch vorgetragenen Soul-Klassiker Ain’t No Sunshine oder bei Let Me Entertain You, der den Abend treffend zusammenfasste – die Zuhörer wurden zwei Stunden lang bestens unterhalten.

fotoproduktion mit Soul Collectors

Soul Collectors, das sind acht junge Musiker aus dem Lüneburger Raum, die sich der Soul- und Funkmusik verschrieben haben. Egal ob Street Life von den Crusaders oder Pick Up The Pieces von der Average White Band, The Chicken oder You Are So Beautiful, die Band transportiert die Seele dieser Musikklassiker zu ihrem Publikum.
Die großen, jungen Stimmen von Merle Gröter und Lucina Akintaya werden ihre Zuschauer genauso begeistern wie der kraftvolle Bläsersatz von Ken und Vincent Dombrowski. Für den Groove, der das alles trägt sorgen Antonio Chaves am Piano, David Schmitt an der Gitarre, Niklas Hirt am Bass und Moritz Constantin am Schlagzeug. Man kann ein ganz besonderes Hörerlebnis erwarten, das einem die Gänsehaut über den Rücken laufen und gleichzeitig die Füße nicht zur Ruhe kommen lässt.

Merle Gröter – Lead Vocals
Lucina Akintaya – Lead Vocals
Ken Dombrowski – Posaune / Backing Vocals
Vincent Dombrowski – Saxophon / Backing Vocals
Antonio Chaves – Keys / Backing Vocals
David Montgomery Schmitt – Gitarre
Niklas Hirt – Bass
Moritz Constantin – Schlagzeug

der kulturverein bienenbüttel präsentierte sie am 15.september 2012 in der markthalle bienenbüttel.